Dinkel-Baguette mit Sauerteig

Brot selber backen liegt voll im Trend… vor allem mit Sauerteig… den kann man selber machen, aber auch im gut sortierten Back-Regal kaufen. Brot backen braucht viel Zeit (Ruhephasen) und deshalb Geduld. Aber das Ergebnis ist toll

Dinkel-Baguette mit Sauerteig

Ergibt 5 Brotstangen à 280g
950 g Dinkelmehl Type 630
560 ml lauwarmes Wasser (35-40°C)
75 g Natursauerteig (1 Beutel)
1 EL Zucker
2 EL Salz
1 Würfel Hefe (42 g)
1 gehäufter EL weiche Butter

Zunächst 300 g Mehl, 300 ml Wasser und 20 g Hefe in einer großen Schüssel mit einem Handmixer (Knethaken) zu einem homogen Teig verrührt und abgedeckt an einem warmen Ort ca. 2 Stunden gehen lassen.

Den Vorteig mit den restlichen Zutaten mit einer Knetmaschine oder einem Handmixer
(Knethaken) in ca. 5 Minuten zu einem glatten Teig kneten. In einer Schüssel abgedeckt
ca. 20 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.
Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche stürzen, in fünf gleich große Stücke teilen und
jeweils zu ca. 35 cm langen Stangen formen. Die Stangen auf mit Backpapier belegte
Backbleche legen und zugedeckt ca. 50 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
Die Brote mit einem scharfen Messer mehrmals schräg einschneiden.
Die Brote gleich in den vorgeheizten Ofen ( 240°C) geben und mit viel Wasserdampf auf der untersten Schiene ca. 20-25 Minuten backen. Nach dem Backen die Brote auf einem
Gitter oder Holzbrett auskühlen lassen.

Tipp:
– die langen Ruhephasen lohnen sich…
-das Dinkelmehl mit Roggenmehl mischen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: