Apfel-Rahm-Kuchen mit karamallisierten Pekannüssen

Der Kuchen-Klassiker etwas aufgepeppt…

Apfel-Rahm-Kuchen mit karamellisierten Pekannüssen

Zutaten für 12 Stücke
(Springform Ø 27 cm)
Für den Teig:
100 g Zucker
250 g Mehl (Type 405)
1/2 TL Backpulver
1 Prise Salz
125 g kalte Butter
1 Ei
Für den Belag:
5-6 kleine Äpfel
400 g Sauerrahm
50 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
einige Tropen Vanilleextrakt
2 EL Speisestärke
3 Eier
1 Teel. Zimt
Für das Topping:
120 g Pekannüsse
50 g Sahne
50 g Zucker
50 g Butter

Für den Teig den Boden einer Backform mit Backpapier belegen. Den Rand einfetten. Zucker, Mehl, Backpulver und Salz mischen. Butter in Stückchen und Ei zufügen, krümelig reiben und zu einem glatten Teig verkneten. Die Form mit dem Teig auskleiden und einen Rand von 5 cm hochziehen. Mindestens 30 Minuten im Kühlschrank kühlen.

Für den Belag die Äpfel schälen, vierteln und vom Kerngehäuse befreien. Die Äpfel einschneiden. Sauerrahm, Zucker, Vanillezucker, Speisestärke und Eier verrühren. Apfelstücke auf dem gekühlten Mürbeteig verteilen und mit der Sauerrahmmasse begießen. Auf mittlerer Schiene bei 175 °C 45 – 50 Minuten backen.

Sahne, Butter und Zucker aufkochen und vom Herd nehmen. Nüsse unterheben und abkühlen lassen. Pekannüsse nach ca.  25 Minuten auf dem Kuchen verteilen. Bei reduzierter Hitze weitere 20 – 25 Minuten backen. Eventuell zum Ende der Backzeit mit Alufolie zudecken. Kuchen in der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Kuchen aus der Form lösen und evtl. den Rand mit Puderzucker bestäuben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: