Risotto-Kuchen

Risotto mal anders… der Liebling der italienischen Küche mal anders interpretiert…

Risotto-Kuchen

2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 EL Olivenöl
500 g Risottoreis
1,5 Liter heiße Gemüsebrühe
300 g Zucchini
100 g Karotten
100 g Zuckerschoten
Salz, Pfeffer
160 g geriebener Parmesan
5 Eier
375 ml Milch
1 Prise geriebener Muskat
1 TL Kurkuma
1 Bund Basilikum
50 g Pinienkerne

Die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen und fein würfeln. Ca. 3 Min. in Öl dünsten. Den Reis zugeben, mit Brühe bedecken. Ca. 20 Min. unter Rühren köcheln, dabei nach und übrige Brühe zugießen.
Den Backofen auf 195°  (Umluft 175°) vorheizen. Währendessen das Gemüse putzen. Die Karotten und 200 g Zucchini raspeln. Die Schoten in Streifen schneiden.
Den Reis abkühlen lassen. In einer Schüssel die Eier mit der Milch verquirlen. 100 g Käse, Salz, Pfeffer, Kurkuma, Muskat und gehackten Basilikum zugeben.
Die Eiermilch, Schoten, Raspel in den Reis rühren und in eine gefettete Springfonn (28 cm) füllen. Die restlichen 100 g Zucchini in Viertel-Scheiben schneiden und auflegen. In den Ofen schieben und ca. 50 Min. backen.
Nach 30 Minuten Backzeit den rechtlichen Parmesan (60 g) und Pinienkerne aufstreuen.

Aus der Form lösen und genießen

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: