Ratatouille-Gemüse

wie aus Frankreich… Ratatouille ist Sommergenuss pur! Der provenzalische geschmorte Gemüseeintopf ist ein Nationalgericht, und kann kalt oder warm gegessen werden. Die Basis bilden verschiedene, geschmorte Gemüsesorten aus den Sommermonaten: Zucchini, Auberginen, Paprika und Tomaten. Gutes Olivenöl, frische Kräuter, Zwiebeln und Knoblauch verstärken die Aromen. Mit gerade einmal 130 Kilokalorien pro Portion ein leichtes Sommergericht.

Ratatouille-Gemüse

Zutaten für 6 Portionen
1 Knoblauchzehe
1 große Gemüsezwiebel
1 rote Paprikaschote
2 Zucchini
1 große Aubergine
5 Tomaten
2 EL Olivenöl
2 Zweige Rosmarin
100 ml Gemüsebrühe
1 EL Tomatenmark
1 TL Kräuter der Provence (Basilikum, Thymian, Oregano, Rosmarin)
Chiliflocken
Salz, Zucker

Knoblauch und Zwiebel in feine Würfel schneiden. Gemüse waschen und, säubern und putzen. Paprika , Zucchini und Aubergine in gleichmäßige Würfel schneiden.

Die Tomaten je nach Geschmack häuten und klein würfeln.

Knoblauch und Zwiebel 2 Minuten in Olivenöl anbraten.Paprika, Aubergine und Zucchini zugeben und unter Rühren weitere 3 Minuten mitbraten. Rosmarin zugeben. Tomatenmark kurz anrösten und mit Gemüsebrühe ablöschen. Mit Kräuter der Provence, Chiliflocken, Salz und Zucker würzen und auf kleiner Flamme 10 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen. 

Kurz vor Ende der Garzeit die Tomatenstücke unterheben. Rosmarin entfernen und nochmals abschmecken.

Dazu passt: Baguette und Reis

Tipp: ideal auch lauwarm, zu gegrilltem Fleisch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: