Geschmorte Rinderbrust mit Apfel-Meerrettich-Kruste

nach über 4 Stunden im Ofen zergeht dieses Stück Fleisch einem auf der Zunge… die Kombination aus Apfel und Meerrettich ist eine Geschmacksexplosion….

Geschmorte Rinderbrust mit Apfel-Meerrettich-Kruste

Zutaten für 4 Portionen:
2 El Butterschmalz
1 Zwiebeln
1 Lauch
3 Möhren
300 ml halbtrochener Weißwein
600 ml Brühe
1 Lorbeerblatt
2 Pimentkörner
2 Gewürznelken

1,2 kg Rinderbrust ohne Knochen
Salz, Pfeffer
2 El mittelscharfer Senf (oder körniger Senf)

4 Schalotten
5 El Butter
3 TL geriebener Meerrettich
1 Apfel

Den Backofen auf 160 Grad (Umluft weniger geeignet) vorheizen. Zwiebeln abziehen, vierteln. Lauch und Möhren putzen und grob würfeln. Fleisch abwaschen, trocken tupfen.
Schmalz im Bräter erhitzen, Fleisch darin rundum kräftig anbraten, herausnehmen, salzen und pfeffern und das Fleisch mit Senf bestreichen.
Restliches Butterschmalz im Bräter erhitzen und das vorbereitetes Gemüse anrösten. Mit Wein ablöschen, etwas Brühe, Lorbeer, Piment und Nelken zugeben. Das Fleisch auf das Gemüse setzen, Bräter in den vorgeheizten Ofen und für ca. 4 Stunden weich schmoren. Dabei jede Stunde einmal wenden und übrige Brühe angießen.
Für die Kruste Schalotten abziehen und fein schneiden, in 2 EL Butter glasig dünsten. Meerrettich untermischen. Apfel schälen, entkernen, grob raspeln und unterheben. Mit
Salz und Pfeffer würzen und 3 El Butter untermischen.
Fleisch herausnehmen, Fond auffangen, Krustenzutaten auf dem Fleisch verteilen und wieder in den Bräter setzen, Kruste im Ofen ca. 10 – 15 Min. knusprig backen.
Für die Soße den Fond durch ein Sieb passieren, kräftig einkochen und mit Salz und Pfeffer würzen. Eventuell mit etwas Brühe aufgießen, falls die Soße zu dickflüssig wird. Rinderbrust in Scheiben schneiden und mit der Soße servieren.

Dazu schmeckt: Karotten und Lauchgemüse, Spätzle oder Schupfnudeln

Tipp: ein kleines Stück dunkle Schokolade (mind. 70 %) in der Soße schmelzen. Eventuell mit etwas kalter Butter abbinden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: