Herbst-Ratatoille mit Hähnchenbrust

Ratatoille mal anders… als den üblichen Zucchini und Auberginen gibt es Kürbis…

Herbst-Ratatoille mit Hähnchenbrust

4 Hähnchenbrustfilets (à 150 g)
2 EL Chili-Öl
Salz, Pfeffer
1 Stange Lauch
500 g Hokkaido-Kürbis
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Dose stückige Tomaten (400 g)

Gemüse waschen, putzen, nach Bedarf schälen. Alles in feine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen, würfeln bzw. hacken. Hähnchenbrust kalt abbrausen, trocken tupfen.

Backofen auf 180 Grad vorheizen. 1 EL Chili-Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Hähnchenbrust auf beiden Seiten anbraten, herausnemen mit Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen.
Restliches Öl in der Pfanne erhitzen. Gemüsewürfel, Zwiebel und Knoblauch anbraten, die Stückigen Tomaten unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Gemüse in eine Gratin-Form (Ø 30 cm) füllen. Hähnchenbrustfilets darauf legen und im Ofen 20-25 Minuten schmoren.

Dazu passt: Reis

Tipp: rote Paprika zum Gemüse dazugeben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: