Spaghetti mit Garnelen

Spaghetti mal anders… dabei kann man die Garnelen auch durch Lachs oder sogar geräucherten Lachs ersetzten… Ganz einfach und schnell… wenn man mal nicht so viel Zeit hat…

Spaghetti mit Garnelen

Zutaten für 4 Personen
320 g Spaghetti
500 g geschälte Garnelen (frisch oder TK)
1 Zwiebel
etwas Chili-Öl
1 Bio-Zitrone
1/8 l trockener Weißwein
250 ml Sahne
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
50 g Parmesan
etwas Dill

Garnelen waschen und vom Darm befreien (TK auftauen lassen und hier die Därme entfernen, da die meist nicht richtig geputzt sind).

Zwiebel schälen und fein würfeln. In einer Pfanne etwas Chili-Öl heiß werden lassen, Zwiebeln zugeben und glasig dünsten. Mit Weißwein ablöschen und ein reduzieren lassen. Sahne zugeben und ebenfalls einreduzieren lassen. Zitrone heiß abwaschen und abtrocknen. Die Schale der Zitronen abreiben und zur Soße geben. Mit Salz würzen. Zitrone auspressen und die Soße damit abschmecken. Den Parmesan zugeben und kurz aufkochen. Soße auf niedrigster Stufe warmhalten

Paralell dazu die Spaghetti nach Packungsangabe zubereiten. Die geputzten Garnelen in die Soße geben und ca 10 Minuten ziehen lassen. Mit Dill abrunden.

Die Spaghetti abschütten nur kurz abtropfen lassen und in die Soße geben. Unterheben und auf Tellern anrichten. Mit frischgemahlenem schwarzen Pfeffer würzen.

Tipp: Anstatt der Garnelen geräucherten Lachs verwenden und einfach ziehen lassen. Frischer Lachs in kleine Stücke schneiden und mit den Zwiebeln anbraten

Dazu gab es einen Fessenbacher Silvaner der Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: