Zwetschgen-Quarkknödel

Für unseren Besuch am Samstag, gab es als Dessert einen Zwetschen-Quarkknödel. Die Knödel sind extrem lecker und mit der Kombination Marzipan und Zimt werden sie zu einem unwiderstehlichen Dessert…

Zwetschgen-Quarkknödel

Zutaten:
Für die Knödel:
500 g Quark
1 Prise Salz
1 El Zitronenabrieb
2 Eier
200 g Weizenmehl
50 g Grieß
12 Zwetschgen
100 g Marzipan
Für die Butterbrösel:
125 g Butter
250 g Semmelbrösel
100 g Zucker
1/2 TL Zimtpulver

Für die Knödel den Quark in einem Sieb gut ausdrücken. In einer Schüssel den Quark mit Eiern, Mehl und Grieß geben und verkneten. Mit 1 Prise Salz, sowie Zitronenabrieb aromatisieren. Alles zu einem kompakten Teig (wenn nötig noch etwas Mehl zugeben) zusammendrücken. Den Teig zu einer Rolle formen und im Kühlschrank etwas ruhen lassen.
Inzwischen die Zwetschgen waschen, entkernen und die Kerne durch Marzipanwürfel
(Größe etwa wie ein Stück Würfelzucker) ersetzen.
Den Teig in 12 gleiche Stücke teilen. Die Teigstücke flachdrücken, mit den vorbereiteten Zwetschgen belegen und zu Knödeln drehen.
In einem Topf ausreichend leicht gezalzenes Wasser aufkochen. Knödel einlegen, kurz aufkochen lassen und etwa 10 Minuten ziehen lassen.
Inzwischen die Butter in einer Pfanne schmelzen. Die Hälfte der Brösel einrühren und unter ständigem rühren in der Butter schwimmend braun rösten. Die Pfanne vom Herd nehmen. Die restlichen Brösel den Zucker und Zimt zugeben und vermengen.
Die fertig gegarten Knödel mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben und in den Butterbrösel wälzen.

Dazu schmeckt Vanille-Eis

Tipp: zu viele Butterbrösel in ein Einmachglas geben, gut verschließen. Halten sich bis zu einem Montat.

Zubereiungszeit ca 40 Minuten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: