Zucchinipuffer

Eine Beilage der man kaum wieder stehen kann… Zucchini-Puffer… mit vielen Kräutern werden die Puffer schnell zu einer Lieblings-Beilage im Sommer… dazu ein Klecks griechischer Joghurt… schmeckt zu Fleisch oder kaltem geräuchertem Lachs…

Zucchini-Puffer

für 12 Stück:
400 g Zucchini
Pfeffer und Salz
2 EL glatte, gehackte Petersilie
1 Prise Paprika
3 EL Maismehl
3 Frühlingszwiebeln in feine Ringe geschnitten
2 EL gehackter Dill, 1 Ei
Zum Anbraten:
5 EL Olivenöl.

Zucchini fein raspeln, mit Pfeffer und Salz vermischen und 15 Minuten im Saft ziehen lassen. Übrige Zutaten in einer weiteren Schüssel gründlich verrühren.
Die Zucchiniraspel in ein Haarsieb geben und die ganze Flüssigkeit auspressen und zurückstellen. Die Zucchinimasse mit der Gewürzmasse verrühren.
Mit einem Esslöffel die Zucchinimasse portionsweise in das erhitzte Öl geben und auf jeder Seite zwei bis drei Minuten goldbraun anbraten.
Puffer auf Küchenpapier entfetten und warm stellen. Puffer warm servieren oder beim Grillen nochmals kurz auf Emailschalen oder einem beschichteten Backblech erwärmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: