Zucchini-Kuchen

Dieser Kuchen hat eine saftige Überraschung parat… nämlich Zucchini im Teig… das macht das ganze sehr besonders… mit einer Prise Zimt wird das ganze abgerundet…

Ein kleiner Tipp… wenn der Kuchen das erste Mal auf dem Tisch steht, rümpft so manch einer die Nase bei dem Gedanken dass Gemüse im Kuchen ist… als vorher nix sagen…

und noch ein Tipp an unsere Thermomix-Nutzer… der passt leider nicht in den TM31… Schade…..

Zucchini-Kuchen

Zutaten für 12 Stück:
Für den Teig:
6 Eier
350 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
350 ml Speiseöl
600 g Zucchini
450 g Mehl Type 405
2 TL Backpulver
2 TL Zimt, 1 TL Natron
300 g ge­mahlene ­Haselnüsse
Für die Glasur:
200 g Schokoladenglasur

Für den Teig: Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Zucchini ungeschält raspeln. Speiseöl und Zucchini beigeben. Mehl mit Backpulver, Zimt, Natron und Haselnüssen mischen und hinzufügen. Den Teig auf ein gefettetes Backblech geben und glatt streichen.
Im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad (Umluft: 150 Grad) auf der mittleren ­Schiene 40-45 Minuten backen. Nach dem Backen den Kuchen auf dem Blech abkühlen lassen.
Für die Glasur: Die Schokoladenglasur nach Packungs­angaben erwärmen und den Kuchen damit bestreichen. Nach Belieben mit heller Glasur verzieren
Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
Backzeit: 40-45 Minuten

Merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: